Rehabilitationssport im Aktivsportpark

Aktivsportpark Reha e.V. ist ein kompetenter Partner in vielen Bereichen des Gesundheitssports.

Gesundheitssport sind alle gezielten sportpädagogischen Maßnahmen, die dazu beitragen, die negativen Folgen unseres Lebensstils, der Arbeitsalltag sowie des Freizeitverhaltens zu kontrollieren und/oder zu kompensieren. Die Erhaltung und Optimierung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens und/oder die Wiedereingliederung in das Alltags- und Berufsleben.

So funktioniert Reha-Sport

Rehabilitationssport ist eine ärztliche Verordnung die als Pflichtleistung von der Krankenkasse übernommen wird. Dafür müssen die Anbieter hohe Qualitätsanforderungen erfüllen. Die Verordnung des Arztes beträgt in der Regel 50 Einheiten mit  2x wöchentlichem Training. Da dies nicht das Heilmittelbudget des Arztes belastet, unterliegt dieser Verordnung auch nicht der Budgetbegrenzung wie z.B. die Krankengymnastik . Bei Problemen mit dem Stütz– und Bewegungsapparat, best. Behinderungen, Rücken– und Schulterbeschwerden, Kniebeschwerden , Arthrose, Rheuma, Osteoporose, Morbus Bechterew und weiteren Problemen kann Ihren Patienten im Aktivsportpark Reha e.V. per „Rezept“ geholfen werden.

Reha-Kursangebot

  • Reha-Sport
    Von Physiotherapeuten geleitete Gymnastikstunde
  • Wirbelsäulen-Gymnastik
    Präventives, rehabilitatives und gezieltes Training rund um den Rücken
  • TRX/Zirkeltraining
    Intensive, komplexe Kräftigungsübungen für den ganzen Körper
  • Faszien-Training
    Beim Faszien-Training werden Bindegewebestrukturen mit Hilfe einer Rolle unter Druck gebracht und gelöst. Das Ziel ist mehr Beweglichkeit und weniger Schmerzen.

Weitere Informationen zu unseren Kursangeboten finden Sie auf der entsprechenden Seite.